Prellball

 

Prellball ist ein Mannschaftssport mit je vier Aktiven. Diese Ballspielart kann von Gesunden und fast von allen Behinderten betrieben werden. Ein großer Vorteil bei diesem Spiel ist, dass es sich um Hallensport handelt, was Prothesenträgern zugute kommt.
Spielgerät ist ein Lederball (Prellball), der mit der Faust oder dem Unterarm gespielt (geprellt) wird.

Selbstverständlich werden auch bei der Behinderten Sportgemeinschaft Turniere ausgerichtet, wo nach Punkten und Regeln gefightet wird.
Wir möchten hier und jetzt aber nicht alle Regeln und Maße der Spielfelder aufführen. Sollten Sie Interesse am Prellball haben, so kommen Sie einfach mal zu unserem Übungsabend.

Wir treffen uns in der Turnhalle im Kreisjugendsportheim am Iburgstadion,
immer montags von 18:00-19:30 Uhr

Udo Aust

Ansprechpartner: Udo Aust,                       

Telefon: 05253-1280